Spendenkonto

IBAN: DE19 2905 0101 0012 4826 26

BIC: SBREDE22XXX (Sparkasse Bremen)

Stichwort „Kinder- und Medizinhilfe Laos“

Pressemitteilung Bildwandler

August 29, 2017

Firma Ziehm aus Nürnberg unterstützt großzügig die Kinder- und Medizinhilfe Laos e.V.

 

Das asiatische Binnenland Laos gehört zu den ärmsten Ländern der Welt. Die Mehrheit der Bevölkerung lebt an oder unterhalb der Armutsgrenze. Gibt es in den beiden größten Städten im Land noch größere Kliniken die mit ausländischer Hilfe und mäßigem Standard betrieben werden ist die medizinische Versorgung vor allem in den ländlichen Regionen katastrophal. Die wenigen ländlichen Krankenstationen sind häufig nur in Tagesreisen zu erreichen. Es fehlen medizinische Gerätschaften und qualifiziertes Personal.

 

 

Seit zehn Jahren engagieren sich Ärzte der Sozialstiftung Bamberg im Rahmen der „Kinder- und Medizinhilfe Laos e.V.“ in Laos. Sie arbeiten einerseits direkt mit Patienten andererseits bilden sie die einheimischen Kollegen aus, und helfen mit Hilfssammlungen von Medizinprodukten und Kinderspielsachen. Mit gezielten Projekten und privater Initiative unterstützen sie die Weiterentwicklung der Gesundheitsversorgung in Laos. „Uns ist wichtig, direkt und patientenbezogen zu helfen. Alle Aktivitäten werden von uns persönlich organisiert und durchgeführt, damit alles dort ankommt, wo es hin soll – ohne Aufwendungen für Verwaltung.“
Die regelmäßigen jährlichen Besuche in Laos finanzieren die engagierten Helfer aus ihrer privaten Tasche. Alle Spendengelder werden konsequent für die dringende medizinische Unterstützung vor Ort eingesetzt.

 

 

Das Provinzkrankenhaus Khamouane in Thakhek konnten so in den beiden letzten Jahren mit einiger unfallchirurgischer Ausrüstung unterstützt werden, was aber den einheimischen Chirurgen am meisten fehlte war ein Bildverstärker, ohne welchen unfallchirurgische Operationen kaum möglich sind. Hier konnte Prof. Volker Schöffl den Nürnberger Röntgengerätehersteller Ziehm zur Mithilfe gewinnen. Die Ziehm Imaging GmbH stellte kostenlos ein generalüberholtes Gerät zur Verfügung welches Prof.Schöffl am 16.2.2012 übergeben wurde.

 

 

Die Kinder- und Medizinhilfe Laos e.V. bedankt sich im Namen Ihrer Patienten in Laos ganz herzlich für die großzügige Unterstützung. Mit dem neuen Röntgengerät werden viele unfallchirurgische Operationen überhaupt erst möglich sein, und somit täglich Menschen geholfen werden die ansonsten keine Chance auf eine vernünftige medizinische Versorgung hätten.

 

 

Bild 1:   Die unfallchirurgische Klinik in Thakhek

Bild 3:  Prof. Schöffl und sein laotischer unfallchirurgischer Kollege Dr. Khamtay

Bild 4:  Fr. Simone Rauh, Ziehm Imaging GmbH bei der Geräteübergabe mit Prof. Schöffl

 

 

Sie wollen helfen? 
 

Kinder und Medizinhilfe Laos e.V.

Spendenkonto 12 482 626, Sparkasse Bremen, BLZ 29 05 01 01

Please reload

Meist gelesen

Pressemitteilung Bildwandler

29.08.2017

1/5
Please reload

Aktuelle Posts
Please reload

Archiv
Please reload